Sie befinden sich hier

Kontakt

Kassenzahnärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Eppichmauergasse 1
55116 Mainz

Tel.: 06131 / 89 27 - 0
Fax: 06131 / 22 57 06

26.11.2018 00:16

Zertifizierte Datensicherheit: KZV Rheinland-Pfalz erhält TÜV-Prüfsiegel

Von: KZV Rheinland-Pfalz

Als erste Kassenzahnärztliche Vereinigung (KZV) in Deutschland verfügt die KZV Rheinland-Pfalz über ein zertifiziertes Informationssicherheitssystem. Nach erfolgreichem Audit hat der TÜV Rheinland nun das Prüfsiegel nach ISO 27001 erteilt.

Der TÜV Rheinland attestiert der KZV Rheinland-Pfalz damit sehr hohe Standards bei Datenschutz und -sicherheit. Über alle Unternehmensbereiche, Geschäftsprozesse und Hierarchieebenen hinweg hat sie demnach ein IT-Sicherheitskonzept etabliert, das vertrauliche Daten bestmöglich vor Missbrauch und Verlust schützt und hilft, Sicherheitsrisiken zuverlässig zu kontrollieren und zu reduzieren. Die KZV Rheinland-Pfalz ist eines von lediglich rund 1.400 Unternehmen in Deutschland, die die ISO 27001-Zertifizierung erreicht haben.

„Jedes Unternehmen verfügt über Daten, die nicht für jedermann Augen bestimmt sind. Ganz besonders trifft das auf hochsensible Sozial- und Gesundheitsdaten zu, die in der KZV verarbeitet werden“, erklärt der zuständige Ressortvorstand Joachim Stöbener. Insbesondere die fortschreitende Digitalisierung lege die Messlatte für den Datenschutz immer höher. „Mit der Zertifizierung heben wir unsere IT-Infrastruktur auf ein höheres Sicherheitsniveau. Zugleich dokumentieren wir unsere Verantwortung für den Schutz der Daten, die uns von den Zahnärzten und deren Patienten anvertraut werden“, so Stöbener weiter.

Datenschutz ist ein lebendiger Prozess
Der Zertifizierungsprozess dauerte rund ein Jahr. In einem mehrstufigen Audit wurden zunächst alle innerbetrieblichen Abläufe rund um Informationssicherheit geprüft, mit den Vorgaben der ISO-Norm in Einklang gebracht und abschließend vom TÜV Rheinland abgenommen. Dafür prüften die Auditoren sicherheitsrelevante Dokumente, begingen Räumlichkeiten und befragten Mitarbeiter. Die Zertifizierung verpflichtet die KZV Rheinland-Pfalz zu kontinuierlichen Verbesserungen. „Informationssicherheit ist ein lebendiger Prozess. Wir müssen uns und unsere Abläufe fortwährend hinterfragen“, sagt Stöbener. Unterstützung erhält die KZV Rheinland-Pfalz dabei vom TÜV Rheinland, der das Sicherheitskonzept jährlich überwachen und bewerten wird.

Hintergrund: ISO 27001
Die internationale Sicherheitsnorm ISO 27001 zertifiziert Unternehmen für ein leistungsfähiges Informationssicherheitsmanagementsystem. Sie bietet einen strategischen und systematischen Ansatz, der dazu beiträgt, vertrauliche Daten zu schützen, die Vertrauenswürdigkeit betrieblicher Informationen zu wahren und die IT-Systeme am Laufen zu halten. Die ISO 27001-Zertifizierung entspricht den Anforderungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik an Sicherheitsstandards in Unternehmen.

Download der Pressenmeldung als PDF

Download eines Pressefotos
Bildunterschrift: Das TÜV-Zertifikat bestätigt der KZV Rheinland-Pfalz sehr hohe Standards bei Informationssicherheit und Datenschutz. Im Bild: Der Vorstand der KZV Rheinland-Pfalz: Joachim Stöbener, Dr. Peter Matovinovic und Marcus Koller (von links). | Foto: KZV Rheinland-Pfalz

Kontextspalte

KZV Intern

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich im Bereich "KZV Intern" anzumelden:

Passwort neu vergeben