Sie befinden sich hier

Inhalt

Wer Steuern zahlt, darf auch Steuern sparen

Das Seminar:

Wie jeder Unternehmer ist auch der Freiberufler gezwungen, sämtliche Liquiditätsreserven auszuschöpfen. Dazu zählt auch die Steuer, die inklusive Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer immer noch fast 50 Prozent des Gewinns abschöpft.

Existenz- und Alterssicherung bedeutet, einen Vermögensstock aufzubauen, aufgrund dessen man jederzeit über entsprechende Zahlungsmittel verfügen kann. Das gilt für den Praxisbereich ebenso wie für die private Lebensführung. Chancen sind da und müssen mit Sachkenntnis ergriffen werden.

Reich im Alter oder reicht´s im Alter? Das "Alterseinkünftegesetz" verringert seit 2005 die Altersrente des Zahnarztes durch drastische Erhöhung der Besteuerung - mit gesetzlich festgeschriebener Erhöhungstendenz. Private Vorsorge ist unentbehrlich. Das Seminar zeigt intelligente Lösungen.

Geplante Themenschwerpunkte:

  • Die richtige Steuerstrategie
  • Abschreibungen (AfA)
  • Abgeltungsteuer - Grundzüge der neuen Kapitalbesteuerung
  • Leasing contra Bankkredit
  • Geld verdienen mit der richtigen Finanzierung
  • Steuersparende "Beteiligung" von Ehegatten, Partnern und Kindern am Gewinn der Praxis
  • Sinkende Steuersätze als Gestaltungsmotor
  • Einkünfte verlagern in der Familie
  • Das "Alterseinkünftegesetz"
  • Vorgezogene Altersrente - Chancen und Vermeidung schwerwiegender Fehler

Die Veranstaltung bieten wir Ihnen in Kooperation mit der apoBank kostenfrei an. Sie wird mit 4 Fortbildungspunkten bewertet. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bitte nutzen Sie dafür das Antwortfax.

Wir freuen uns auf Sie!

Kosten pro Teilnehmer: kostenfrei

Fortbildungspunkte: 4 Punkte

Termin:
Mittwoch, 06. Juni 2018, 15:00 - 19:00 Uhr    Ausgebucht!

Bahnhofstraße 32, 56068 Koblenz

Referent:

Prof. Dr. jur. Vlado Bicanski
Rechtsanwalt und Steuerberater

Kontextspalte

KZV Intern

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich im Bereich "KZV Intern" anzumelden:

Passwort neu vergeben