Sie befinden sich hier

Inhalt

Austausch des Kartenterminals "gemalto GCR 5500-D"

Falls Sie in Ihrer Praxis ein stationäres Kartenterminal "GCR 5500-D" der gemalto GmbH nutzen, sollten Sie dieses Terminal möglichst bald ersetzen: Im Laufe dieses Jahres werden die Krankenkassen elektronische Gesundheitskarten (eGK) der Generation 2 (G2) herausgeben. Diese Karten können im "gemalto GCR 5500-D" Kartenterminal nicht gelesen werden.

Bei der Anschaffung eines neuen Gerätes werden betroffene Praxen finanziell in Form einer Pauschale in Höhe von 58,89 Euro für ein multifunktionales Kartenterminal (MKT+) unterstützt. Diese Finanzierungslösung wurde zwischen KZBV, KBV, DKG und dem GKV-Spitzenverband vereinbart. Das Kartenterminal MKT+ kann als Übergangslösung bis zur Einführung der Telematikinfrastruktur genutzt werden, danach wird ein onlinefähiges Kartenterminal benötigt und somit ein weiterer Austausch erforderlich.

Es liegt in Ihrem Ermessen, ob Sie auf die Zwischenlösung MKT+ zurückgreifen oder sich gleich ein (teureres) onlinefähiges Kartenterminal anschaffen, jedoch dabei finanziell in Vorleistung gehen. Vor einem Kauf sollten Sie sich vom Lieferanten und PVS-Hersteller auf jeden Fall bestätigen lassen, dass das von Ihnen ausgewählte Kartenterminal MKT+ an Ihrem Praxisverwaltungssystem funktioniert. Ein ggf. ausgewähltes onlinefähiges Kartenterminal sollte zusätzlich alle Zulassungen für die Online-Anbindung besitzen, um einen erneuten Austausch bei Anschluss an die Telematikinfrastruktur auszuschließen.
 
Das Antragsformular und weitere Informationen zum Vorgehen finden Sie auf der Internetseite der gematik.

Bitte beachten Sie: Die Kassen zahlen die Pauschale für maximal 5.000 stationäre Kartenterminals. Anträge auf Auszahlung der Pauschale können längstens bis zum 31. Juli 2016 bei der gematik eingereicht werden. Wird die Höchstzahl von 5.000 Erstattungen vorher erreicht, so ist keine weitere Auszahlung mehr möglich.

Kontextspalte

KZV Intern

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich im Bereich "KZV Intern" anzumelden:

Passwort neu vergeben