Sie befinden sich hier

Inhalt

Elektronische Gesundheitskarte

Seit dem 1. Januar 2015 ist die elektronische Gesundheitskarte (eGK) der einzige gültige Versicherungsnachweis in der Gesetzlichen Krankenversicherung. Mit der eGK ist die technische Voraussetzung geschaffen worden, die digitale Vernetzung im Gesundheitswesen voranzutreiben und neue digitale Anwendungen zu ermöglichen.

Bis zum 30. Juni 2019 sollten alle Arzt- und Zahnarztpraxen und Krankenhäuser an das digitale Netz, die Telematikinfrastruktur, angeschlossen werden. Was Sie als Vertragszahnarzt und Mitglied der KZV Rheinland-Pfalz dazu wissen sollten, finden Sie auf dieser Seite.

Merkblatt zum Umgang mit Fehlermeldungen bei Prüfung der eGK

Praxisinformation "Die eGK geht online"

Anbindungszenarien an die Telematikinfrastruktur

Muster-Installationsprotokoll "Sichere TI-Installation"

Praxisinformation "Die eGK geht online - Glossar"


Umfangreiche Informationen enthalten auch die Praxisinformation „Anbindung an die Telematikinfrastruktur – Informationen für Ihre Praxis“ und die Internetseite der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung.

Informationen und Online-Formulare zu Praxisausweis, Refinanzierung, Inbetriebnahmebestätigung finden Sie im geschützten Bereich zur Online-Einreichung der Abrechnung (nach Anmeldung mit Ihrem KZV Abrechnungsstick).

Bei weiteren Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 06131 8927 333.

Kontextspalte

KZV Intern

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre eMail Adresse ein und klicken Sie auf Passwort zurücksetzen.

Zur Startseite