Sie befinden sich hier

Inhalt

Um welche Daten geht es?

Die Vorgaben der DSGVO greifen, sobald personenbezogene Daten von EU-Bürgern erhoben, gespeichert oder weitergegeben werden. Das sind alle Informationen, durch die sich eine natürliche Person (in der Zahnarztpraxis sind das Patienten, Mitarbeiter und Dienstleister) identifizieren lässt, zum Beispiel Name, Anschrift, Telefonnummer, Sozialversicherungsnummer, E-Mail- und IP-Adresse sowie Gesundheitsdaten wie Versicherungsnummern, Befunde, Röntgenaufnahmen etc.

Kontextspalte

KZV Intern

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre eMail Adresse ein und klicken Sie auf Passwort zurücksetzen.

Zur Startseite